Ihre Kommentare

Hi Allen,

you are right. In the starter pack there is only the Siemens PLC included. You could do similar things than in the picture but you will need to do all the ar stuff (message boxes) with Unity yourself. In the next weeks Game4Automation Professional will include this. Also S7 communication is in comparison to OPC UA limited. No arrays, no strings, no subscription. But if you poll the variables and you are ok with basic data types like integer, float, boolean you can go with the starter pack.

Best regards

Thomas

Game4Automation ist  nun über den Unity Asset Store erhältlich.

Mehr zu den Versionen und der Link auf den Store findet sich hier: https://game4automation.com/kaufen

Hallo, OPC UA müsste eine Möglichkeit sein. Bosch Rexroth bietet diese Schnittstelle sicher an. Grundsätzlich kann man auch alles selbst ergänzen, wenn Bosch Rexroth eine .Net API anbietet. Unsere Schnittstellen sind Sourcecodeoffen, beispielsweise die zur S7, man kann diese als Vorlage nehmen. Gerne können wir auch unterstützen bei der Entwicklung einer Bosch-Rexroth Schnittstelle. Sie im Standard anzubieten ist aktuell noch nicht geplant da der Bedarf (noch) nicht groß genug ist. Gruß 

Thomas

Zu unterscheiden ist auch die Editor Version und die Build Version. Man kann z.B. von dem Editor auf viele Zielplattformen compilieren (PC, MAX, Linux, IOS, Androis usw). D.h. mit dem compilierten "Digitalen Zwilling" geht Linux auf jeden Fall. Ob der Editor auch mit Linux in der notwendigen Version geht (siehe oben) wäre zu testen. Im Prinzip müsste es aber gehen.

Ich selbst hier kann leider aktuell nicht das aktuelle Game4Automation auf Linux testen - ein Feedback, ob es geht, wäre sehr interessant.

Hi,

soweit mir bekannt ist, gibt es Unity auch für Linux. Es wird empfohlen dieses über den Unity Hub zu installieren - siehe Thread: https://forum.unity.com/threads/unity-hub-v-1-3-2-is-now-available.594139/

Es ist mir aber aktuell nicht bekannt, ob jeweils die aktuellste Version von Unity in Linux unterstützt wird. Also am Besten einfach mal ausprobieren.

Gruß

Thomas

First off all we try to make the business different on a shareware basis. We also hope to encourage by that a large user community which is exchanging solutions - like it is usually done in the Unity Echo System.

Second of all Game4Automation is a totally open system. If we don't have something in our Framework you could do it on your own or look in the Unity Asset Store for solutions (https://assetstore.unity.com/). Everything is possible like in Games. For sure it is not so deeply integrated into the CAD like for example NX Mechatronics Concept Desiger. But by this deep integration you also get all the limitations. No way to deliver the digital twin to your customer. No way to build your own application on top of your digital twin. These limitation are there because of technology or APIs missing in these tools or because of the strong and very restricting license contracts No way to use newest VR and AR technology - which is allways integrated in unity itsel. And like in Game Game4Aumation could be deployed to anywhere - the web, windows PCs, Android or IOS.

Game4Automation is free under the Apache2.0 License. You could deliver - what you develop based on it - to anywhere!

Im Beta release soll mindestes eine Schnittstelle zu Simit sowie zu PLCSimAdvanced enthalten sein. Eventuell auch schon über TCP-IP zu Siemens Hardware. Simit ist ein etabliertes System für Verhaltensmodelle und Virtuelle Inbetriebnahme. Simit selbst kann dann wieder über Profibus und Profinet an Siemens Hardware angebunden werden. Der Vorteil über Simit ist, dass die Feldbuskonfiguration aus Step7 oder TIA-Portal eingelesen wird. Allerdings wird für die Feldbuskommunikation über Simt eine Hardware (Simulation Unit) benötigt die echtzeitfähig Profibus oder Profinet beherrscht. Simit liegt bei ca. 2000€ in der benötigten kleinsten Version sowie die Feldbushardware bei ca. 40000€. PLCSimAdvanced oder die TCP-IP Schnittstelle werden dagegen keine zusätzlichen Kosten verursachen

Im allgemeinen für den kommerziellen Einsatz durch Unternehmen wird eine kommerzielle Version benötigt werden. Siehe hierzu https://store.unity.com. 

Aktuell kann Game4Automation noch nicht getestet werden. Dies wird sich aber bald Ändern. Im Januar 2019 ist eine Demo herunterladbar. Dies wird an alle registrierten User (bitte hier registrieren https://game4automation.com/registrieren)

mitgeteilt.

Game4Automation ist im Sourcecode offen. Es ist nicht mehr ganz kostenlos, wir haben uns entschieden es über den Unity Asset Store zu vertreiben. Wir denken, dass es so mehr Nutzern zugänglich sein wird und der Kauf- und Updateprozess sich besser in Unity integriert. Die Starter Edition enthält lediglich die Siemens S7 TCP-IP Schnittstelle und kostet aber nur 25$ (inklusive aller künftigen Asset-Store Updates dieses Assets). Dies ist sicherlich ein fairer Preis fürs Anwender die nur eine S7-Schnittstelle benötigen oder es nur testen mächten. Alternativ gibt es für 450$ die Professional Version. Hier sind auch alle künftigen Updates enthalten. Zu beachten ist bei beiden Versionen, dass die Preise je Arbeitsplatz / Entwickler gelten. In der Professional Version sind aktuell die Schnittstellen PLCSim-Advanced, Simit sowie OPC UA enthalten. Ach alle künftigen neue entwickelten Schnittstellen kommen in die Professional Version.